Intern
Wir über uns
Team
Angebote
Aktuelles
Vernetzung
Kontakt
Impressum
Home
Fachgebiete
Beratung/Therapie
Häusliche Gewalt
Sexualisierte Gewalt
Lesbenberatung
Essstörungen
Mädchenarbeit
K.O.-Tropfen
ASS
Sonstiges
Links
Spenden
 
Wenn zu einem späteren Zeitpunkt auf Ihren Wunsch ein Strafverfahren eröffnet werden soll, weisen Sie darauf hin, dass die Tatspuren anonym gesichert wurden. Entbinden Sie ihren Arzt/Ihre Ärztin von der Schweigepflicht, damit auch der damalige Untersuchungsbericht verwendet werden darf.
Die Polizei kümmert sich dann um die notwendigen Schritte.

Beteiligte Krankenhäuser im Kreis Düren:

Krankenhaus Düren gem. GmbH, Roonstr. 30, 52351 Düren, 02421-300

St. Marien – Hospital, Hospitalstr. 44, 52353 Düren, Frauenklinik 02421-8050, Kinderklinik 02421-805395

Wenden Sie sich mit Fragen zur ASS oder dem Wunsch nach Beratung bspw. zu sexualisierter Gewalt oder Unsicherheiten bzgl. der Anzeigenstellung gern an unsere Beratungsstelle.

Die Anonyme Spurensicherung nach Sexualstraftat wurde in Anlehnung an das „ASS“ lautende Modell im Raum Bonn/ Rhein- Sieg entwickelt mit freundlicher Genehmigung des Arbeitskreises.

Flyer, Teil 1 als PDF zum Download
Flyer, Teil 2 als PDF zum Download